Brühl, 23.10.2017, von B. Przybilla

Übung macht den Meister

Ortungsdienst im Grünen

Die Ortungshelfer waren diesen Samstag wieder fleißig. Mit dem neuen Mannschaftstransportwagen (MTW) - einem Renault Master - ging es ab in den Wald. Dort gab es wieder ein spannendes Ausbildungsprogramm zu absolvieren. Zum einen wurde der sogenannte Daumensprung, eine Methode zur Entfernungsermittlung ohne fremde Hilfsmittel, und zum anderen die Ortung via seismischer Detektoren geübt.

Zurück im OV wurde verpflegt, die Ausrüstung wieder sauber verlastet und die Vollzähligkeit der Ausrüstung kontrolliert. Nun ist die Ortung wieder bereit für ihren nächsten Einsatz.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: