28.07.2020, von Peter Taube

Überraschung für den Ortsverband

Shell unterstützt Projekt der Helfervereinigung

Die Shell Deutschland Oil GmbH, als Betreiber der Rheinland Raffinerie in Godorf und Wesseling, schüttet jährlich 80.000 EUR zur Förderung von gemeinnützigen Projekten aus, in denen sich Mitarbeiter/innen oder Pensionäre/innen engagieren. In diesem Jahr konnte sich das Projekt „Beschaffung eines Notstromaggregates für die Fachgruppe Ortung“, eingereicht durch den Jugendbetreuer des Ortsverbandes Brühl, unter 96 Bewerbungen durchsetzen und erhielt eine Förderung von 3.368,- EUR.

Die geglückte Überraschung wurde der Mannschaft beim Morgenappell vor dem Dienst überbracht. Der Vorstand der Helfervereinigung dankte Jugendbetreuer Christian Kolkmann für den großartigen Einsatz. Das Notstromaggregat soll zeitnah beschafft werden. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: