Brühl, 13.01.2018, von J. Winkler

Jährliche Unterweisungen im Ortsverband Brühl

Am 13.01.2018 und 20.01.2018 fanden die jährlichen Unterweisungen statt

Wer Helfer im Technischen Hilfswerk sein möchte, muss jährlich zu verschiedenen Themen unterwiesen werden. Dies geschieht aus dem Grund, dass wir unsere Arbeiten so sicher wie möglich durchführen möchten. Dazu fanden sich beim zweiten und dritten Dienst des Jahres 2018 neben den Aktiven auch die Junghelfer des Ortsverbandes ein.

So begann der Dienst mit einer Begrüßung durch Zugführerin Julia Winkler. Gemeinsam mit dem Gruppenführer der 2. Bergungsgruppe, Michael Klauer, belehrte sie die Helfer unter anderem zu den allgemeinen Gefahren im Einsatz, zu Gefahren bei Elektrizität, im Umgang mit Gasen und Gerätschaften der Bergungsgruppen und dem allgemeinen Arbeitsschutz.

Daraufhin folgte eine Hygienebelehrung durch den Ortsjugendbeauftragten Christian Kolkmann. Den Schluss übernahm Torge Asmussen mit einer Datenschutzbelehrung für den OV-Stab und alle Führungskräfte.

Am 20.01.2018 fand Teil Zwei der jährlichen Unterweisungen unter der Leitung von Michael Kämmerer in Zusammenarbeit mit Schirrmeister Jan Fries die Kraftfahrerbelehrung statt.

Jetzt können die Brühler Helfer mit einem aufgefrischten Wissen ihrer Arbeit bei den zahlreichen Dienstveranstaltungen nachgehen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: