06.03.2021, von Peter Taube

Hilfe für Werkfeuerwehr

THW Brühl baut Beleuchtung auf.

Brühl/Wesseling. Vergangenen Monat traten Probleme bei einem großen Außenflüssigkeitstank im Werk von LyondellBasell in Wesseling auf. Das Schwimmdach des Tanks war in Schieflage geraten. Durch starke Geruchsbelästigung musste zeitnah gehandelt werden. Tiefe Temperaturen erschwerten dabei die Arbeiten, um das Dach wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Auf Anforderung der Werkfeuerwehr von LyondellBasell unterstützte das Technische Hilfswerk aus Brühl in den Abendstunden die Feuerwehren, den Einsatzbereich auszuleuchten. Hierzu wurde der Lichtmastanhänger des Ortsverbandes eingesetzt. Zusätzlich wurden von den Brühler Helfern drei LED-Flächenleuchten aufgestellt. Der Leiter der Werkfeuerwehr Manfred Braun dankte den Helfern für die schnelle Hilfe.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: