22.09.2019, von Peter Taube

Freude über erreichte Ziele

Am Samstag fand im THW Ortsverband Erkelenz eine Abschlussprüfung der Grundausbildung statt. Dreiundzwanzig Helferanwärter, darunter zwei Helferanwärter aus Brühl, stellten sich den Prüfungsaufgaben. Nach Monaten der Vorbereitung musste das erlernte Wissen in einem Theorie- und Praxisteil angewendet werden. Am späten Nachmittag lagen die Ergebnisse vor. Allen Brühler Helferanwärtern konnte zur bestandenen Prüfung gratuliert werden.

Zeitgleich fand im Ortsverband Leverkusen ein Fahrgenehmigungslehrgang der Regionalstelle Köln statt. Neben dem Ortsverband Brühl nahmen auch Helfer aus dem Ortsverband Bergheim und Köln-Porz teil. Eine THW-Fahrgenehmigung berechtigt den Helfer unter Berücksichtigung seines zivilen Führerscheins, THW-Fahrzeuge im Auftrag des THWs zu führen. Am Ende des Lehrgangs konnten sich auch hier alle Brühler Helfer/innen über eine erfolgreiche Teilnahme freuen. Herzlichen Glückwunsch!

Nach Rückkehr in die Unterkunft wurde der Tag von allen Beteiligten mit einem gemütlichen Grillabend ausklingen gelassen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: